Schwabach | Kleine Ursache – große Wirkung

Symbolbild

Was für Polizeibeamte in Schwabach zunächst mit einer kleinen Ursache begonnen hat, endete später mit großer Wirkung. Die Beamten entdecken in Schwabach zunächst ein Auto mit offenem Fenster und schon jeder Menge Schnee im Innenraum. Sie ermitteln den Halter und fahren zu ihm nach Hause. Das Haus dort scheint verlassen, auch dort ist ein Fenster weit geöffnet und der Schlüssel steckt von außen. Die Beamten gehen von einem Unglücksfall aus. Der Bewohner ist nicht im Haus, dafür liegt Rauschgift auf dem Tisch. Der Besitzer kann telefonisch erreicht werden und fährt schließlich zu seinem Haus. Dort erzählt er den Beamten, dass er Marihuana genommen hat. Jetzt hat er gleich zwei Anzeigen am Hals. Zudem ein Bußgeld von 500 Euro, ein Monat Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg.