Schwabach | Mann aus Brandwohnug gerettet

Symbolbild

Am späten Abend ist in einem Schwabacher Mehrfamilienhaus ein Feuer ausgebrochen. Fünf Anwohner kamen mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Gegen 21 Uhr alarmieren Anwohner die Feuerwehr und melden, dass es aus einer Wohnung im zweiten Stock qualmt. Als die Schwabacher Feuerwehr in die Hördlertorstraße kommt, schlagen Flammen aus der Wohnung. Ein Mann ist sogar noch in der Brandwohnung. Doch die Einsatzkräfte können ihn rechtzeitig retten, bevor seine Wohnung komplett ausbrennt. Er und vier Nachbarn kommen mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Etwa 30 Anwohner aus den Nachbarhäusern müssen vorsorglich ihre Wohnungen verlassen. Die Kripo Schwabach sucht jetzt nach der Brandursache. Die Schadenshöhe ist noch völlig offen.