Schwabach | Nach Giftanschlag – Verdächtiger angezeigt

Ein Mann hat in Schwabach im Sommer eine dubiose Substanz in einem Garten versprüht. Jetzt hat die Kripo ihre Ermittlungen soweit abgeschlossen und ihn wegen mutmaßlicher Körperverletzung angezeigt. Wie berichtet, haben nach der Attacke im August fünf Anwohner, zwei Polizisten und zwei Feuerwehrleute über Atembeschwerden und Hautreizungen geklagt. Ein Kind hat mit der Flüssigkeit gespielt und musste sogar einen Tag lang in einer Klinik bleiben. Eine Analyse hat ergeben, dass die ominöse Substanz "Inhaltsstoffe eines handelsüblichen Haushaltsreinigers" enthalten hat.