Schwabach | Rennen wird teuer

Für vier Autofahrer in der Nähe von Schwabach dürfte das Wochenende gelaufen gewesen sein. Eine Zivilstreife bemerkt die vier Fahrer auf der B2 in Richtung Weißenburg. Zwei der Wagen fahren langsam nebeneinander, um den Verkehr zu blockieren, während die anderen beiden sich ein rasantes Rennen lieferten. Nur mit dem Ende hatten die vier nicht gerechnet. In Roth wartet dann nämlich schon die Polizei auf sie. Alle vier müssen jetzt mit Anzeigen wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens bzw. der Beihilfe dazu, rechnen. Die beiden, die sich das Rennen geliefert haben, müssen auch erst mal auf den Beifahrersitz, Bus oder Rad wechseln, ihre Führerscheine hat die Polizei noch vor Ort einkassiert.