Schwabach | Skurrile Wohnungsräumung

Symbolbild

Die Polizei, ein Gerichtsvollzieher und das Tierheim sind jetzt alle gemeinsam in Schwabach im Einsatz gewesen. Bei einer Zwangsräumung geht die Polizei davon aus, dass sich in der besagten Wohnung ein Hund und zwei Katzen befinden. Deswegen ist auch das Tierheim mit bei dem Einsatz dabei, um die Tiere in Obhut zu nehmen. In der Wohnung treffen die Beamten allerdings auf ganz andere Tiere, nämlich eine Kornnatter und mehrere Vogelspinnen. Außerdem finden sie noch eine geringe Menge an Betäubungsmitteln, sowie diverse Utensilien. Die exotischen Tiere haben allerdings einen anderen Eigentümer, nach einer Prüfung konnten sie dort auch wieder untergebracht werden.