Schwabach | Tatverdächtiger identifiziert

Ein spektakulärer Einbruch vom letzten Sommer in ein Schwabacher Logistikzentrum ist zumindest teilweise geklärt. Wie die Polizei Mittelfranken heute mitteilt, gilt ein Mann als Tatverdächtiger. Wer sich selbst eine Brille kauft, weiß ziemlich schnell: Brillen können ziemlich teuer sein - und können für Diebe eine teure Beute darstellen. Mitte Juni steigen unbekannte Täter in das Logistikzentrum ein. Sie stehlen Brillen im Wert von mehreren zehntausend Euro. Hinzu kommen noch etwa 2.000 Euro an Sachschaden. Einer der Täter hinterlässt aber DNS-Spuren, die die Ermittler jetzt einem 44-jährigen Mann zuordnen konnten. Wo er ist, ist noch offen. Die Fahndung läuft.