Schwabach | Viel zu tun für die Polizei

Für die Schwabacher Polizei war es ein stressiger Nachmittag. Zuerst werden sie zu einem rabiaten Ladendieb gerufen, der sich mit dem hauseigenen Detektiv angelegt hatte. Kurze Zeit später raucht es in einem Alten und Pflegeheim - die Senioren müssen evakuiert werden. Hier gibt es aber schnell Entwarnung - Schleifarbeiten waren für den Rauch verantwortlich. Fast gleichzeitig geht die Meldung über einen Nachbarschaftsstreit mit einer Eisenstange ein.

Die Eisenstange ist aber in Wirklichkeit eine Stange für einen Duschvorhang und eher harmlos. Dann ruft ein Bauleiter bei der Polizei an, bei Erdarbeiten ist ein sprengstoffähnlicher Gegenstand gefunden worden. Stimmt, allerdings ist der Kopf der Panzerfaust ohne Zünder und damit nicht gefährlich. Gegen 19 Uhr schließlich geht die Meldung über ein angefahrenes Mädchen ein. Diese ist mit ihren Inlineskates gestürzt und hat sich den Unterarm gebrochen - weitere Beteiligte gibt es hier wohl nicht.