Schwabach | Weiter in Lebensgefahr

Symbolbild

Die Ärzte ringen weiter um das Leben eines 5-jährigen Jungen, der gestern Nachmittag leblos in einem Schwabacher Freibad getrieben ist. Der Junge befindet sich weiter in einem kritischen Zustand, so die Polizei. Ein Badegast bemerkte das Kind und zog es sofort aus dem Wasser. Zusammen mit weiteren Ersthelfern reanimierten sie den Jungen, bis der Notarzt eintraf. Per Rettungshubschrauber kam er in die Cnopfsche Kinderklinik nach Nürnberg. Wie es zu dem tragischen Badeunfall gekommen ist, weiß die Polizei noch nicht. Nach aktuellem Stand war der Junge mit seiner Mutter im Freibad.