Solnhofen/Treuchtlingen | Bus statt Bahn

Ab morgen (26.06.) müssen Bahnfahrer im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen auf den sogenannten "Schienenersatzverkehr" umsteigen, sprich: auf Busse. Das LKW-Nadelöhr an der bisher einspurigen Eisenbahnunterführung in Pappenheim soll beseitigt werden. Dafür wird eine Brücke gebaut. Die ist um 15 Meter verschoben und zweispurig. Darum muss der Bahnhof Pappenheim auf der Strecke Ingolstadt - Treuchtlingen von morgen 20 Uhr bis Montagfrüh 5 Uhr voll gesperrt werden. In der Zeit fahren dann eben Busse zwischen Treuchtlingen und Solnhofen. Dadurch müssen Reisende aber rund 20 Minuten früher los, um die entsprechenden Anschlusszüge zu erreichen. Fahrplaninfos gibt es unter bahn.de.