Spalt | Suchaktion im Gewitter

Am Großen Brombachsee haben zwei Männer sich mit einer waghalsigen Schwimmaktion in Lebensgefahr gebracht und damit einen Polizeieinsatz ausgelöst. Sie wollten von Heiligenblut nach Ramsberg schwimmen. Die Strecke ist fast zwei Kilometer lang. Als die beiden 50 und 68 Jahre alten Männer nicht ankamen, wurde die Polizei gerufen. Prompt zog auch ein Gewitter auf. Mit Polizeiboot und Polizeihubschrauber suchten die Einsatzkräfte den See ab. Schließlich fanden sie die beiden Schwimmer im Wasser. Sie hatten die Querung abgebrochen und waren umgekehrt. Unter Polizeibegleitung schwammen sie wohlbehalten zurück an das Ufer.