Stein | Kommissar DNA führt zu Autoknacker

Symbolbild

Ein PKW-Aufbruch aus dem Januar in Stein konnte jetzt wohl durch einen DNA-Treffer geklärt werden. Bereits im Januar bricht ein Täter in eine Tiefgarage ein und bricht ein Auto auf. Lenkrad, Fensterheber, Navi und mehr baut er fachmännisch aus und lässt es mitgehen. Der Schaden: etwas 5000 Euro. Der Täter geht zwar sehr gewieft vor - hinterlässt aber eine DNA Spur. Die führt jetzt zu einem 34-Jährigen. Suchen muss die Polizei den Mann nicht - wegen ähnlicher Delikte sitzt er bereits in einem Gefängnis.