Stein | Vermögen von Seniorin ergaunert

Symbolbild

In Stein haben Betrüger jetzt durch Telefonterror das Vermögen einer Seniorin aus Stein erbeutet. Die falschen Polizeibeamten rufen mehrfach bei der Seniorin an und erzählen von Einbrüchen in der Nachbarschaft. Sie behaupten ihr Name stünde auf einer sichergestellten Liste für geplante Einbrüche. Auch der Azubi ihrer Bank soll involviert sein. Sie setzen die Frau so sehr unter Druck, dass sie schließlich zahlreiche Schmuckstücke, Armbanduhren, Münzen und ein Sparbuch übergibt. Die Sachen nimmt ein unbekanntes Pärchen entgegen. Die Frau soll etwa 50 Jahre gewesen sein. Die Seniorin verliert durch die Betrüger ihr ganzes Vermögen, der Wert der Beute liegt nämlich im sechsstelligen Bereich. Die Kripo ermittelt jetzt gegen Unbekannt.