Steinsfeld | Zu schwer auf der A7

Symbolbild

Ordentlich überladen war jetzt dieser Kleintransporter auf der A7 bei Steinsfeld unterwegs. Die Rothenburger Polizei kontrolliert den jungen Fahrer des Transporters. Auf der Waage wird klar, der Transporter ist zu 25 Prozent überladen. So darf er nicht weiterfahren und muss umladen. Ihn erwartet jetzt ein Bußgeld. Dafür musste er eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Der Unternehmer des Fahrers hat sich laut Polizei mit der Aktion über 1.000 Euro gespart und so einen unzulässigen Vorteil gegenüber anderen Firmen verschafft. Auch ihn erwartet jetzt eine Anzeige.