Streudorf | Vielleicht kommt die Fußgängerampel!

Vielleicht gibt es bald ein bisschen Entlastung für die Fußgänger und Schulkinder in Streudorf bei Gunzenhausen. Wie berichtet, wünscht sich der Ort sehnlichst eine Fußgängerampel. Wegen einer Umleitung der B13 donnern jeden Tag Tausende LKW und Autos durch Streudorf, eine große Belastung für die Anwohner. Wir haben beim Staatlichen Bauamt Ansbach angerufen. Und es gibt gute Neuigkeiten. Heinrich Schmidt, Leiter des Staatlichen Bauamts Ansbach: 

"Wenn der Wunsch da ist, dann können wir darüber reden, aber das geht natürlich nicht von heute auf morgen. Wir müssen die Ampel ja erst mal besorgen. Im Sommer war es sehr schwierig. Da war es nicht mehr möglich, da waren nicht mehr mehr Ampeln auf dem Markt. Wir haben alles zusammengekratzt, was wir irgendwo gefunden haben. Wir haben ja doch heuer einige Umleitungen und Baustellen gehabt. Mittlerweile müssten wieder welche frei sein, aber ich hab da jetzt auch nicht den Überblick."