Sugenheim | An der Haustür abgelenkt

Wieder wurde ein Senior Opfer von Kriminellen. In Sugenheim klingelt ein Unbekannter an der Haustür eines 88-Jährigen am Marktplatz. Er verwickelt den alten Mann in ein längeres Gespräch. In der Zwischenzeit gelingt es einem Komplizen sich unbemerkt durch die offene Tür ins Haus zu schleichen. Kurz darauf fliehen beide Täter zu Fuß. Der verdutzte Rentner stellt fest, dass ihm Schmuck aus dem Schlafzimmer gestohlen wurde. Der Wert der Beute ist noch offen, dürfte aber laut Polizei mindestens im vierstelligen Bereich liegen. Der Mann an der Tür war ca. 70 Jahre alt und 1.70 Meter groß, leicht untersetzt und er trug eine sogenannte "Boston-Mütze", eine gehäkelte Wollmütze. Vom zweiten Täter gibt es keine konkrete Beschreibung, außer, dass er einen roten Pulli getragen hat. Wem das Duo in den letzten Tagen im Raum Sugenheim aufgefallen ist, kann sich an die Polizei in Scheinfeld oder Neustadt/Aisch wenden, Tel. 09162 / 92710 bei der Polizeiwache Scheinfeld oder unter 09161 / 8853-0 bei der Inspektion in Neustadt/Aisch.