Sugenheim | Pfefferspray im Schulbus

Symbolbild

Die Augen brennen und minutenlang ist man fast blind, wer es einatmet muss husten und bekommt schlecht Luft. Das sind die Symptome, wenn man eine Ladung Pfefferspray abbekommt. Ausgerechnet in einem Schulbus bei Sugenheim soll jetzt ein Schüler einen anderen Schüler mit Pfefferspray besprüht haben. Laut Polizei geraten die beiden in Streit, dann zückt der 14-Jährige sein Pfefferspray und drückt ab. Für die Neustädter Polizei geht es damit um Körperverletzung, sie sucht nach Zeugen.