Sugenheim | Waldbrand abgewehrt

Symbolbild

Einen möglichen Waldbrand verhinderte am Karsamstag gegen 15 Uhr ein Zeuge im Waldstück Lohholz bei Sugenheim. Der aufmerksame Zeuge bemerkt einen brennenden Reisighaufen. Die verständigte Feuerwehr Sugenheim kann den Reisighaufen ablöschen und eine Ausbreitung des Brandes verhindern. Wegen dem Feuer wird ein Tisch und eine Bank in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der zumindest fahrlässigen Brandstiftung. Eine natürliche Ursache scheint unwahrscheinlich. Die Polizei sucht derzeit einen Radfahrer als Zeugen, der vom Brandentdecker gesehen wurde. Der DWD warnt vor der aktuell hohen Waldbrandgefahr und appelliert an erhöhte Vorsicht.