Tadschikistan-Team erreicht Siebenbürgen

Foto: Grebenhof

Auf ihrer Benefiz-Tour nach Tadschikistan haben die beiden Wiesether, Wolfgang Grebenhof und Norbert Dinkel, Siebenbürgen in Rumänien erreicht. Station machten sie auch in Dinkelsbühls Partnerstadt Schäßburg. Das Tagesziel Bukarest wurde am Abend um 150 Kilometer verfehlt. Grund seien die schlechten Straßen in den Karpaten. Tagesziel heute ist Bulgarien. Grebenhof und Dinkel überführen bei dieser Rallye einen Kleinbus nach Tadschikistan und übergeben ihn dort an "Caritas International".