Thalmässing | Busfahrer tritt Zehnjährigen

Wegen einer Kleinigkeit soll ein Busfahrer bei Thalmässing einen Zehnjährigen getreten haben. Es war nicht mal ein Dummejungenstreich im Landkreis Roth und trotzdem hat, laut Polizei, ein Zehnjähriger jetzt Angstzustände wegen eines Busfahrers.

Der Schüler fährt mit dem Schulbus von Thalmässing zurück in seinen Ort. Laut Angaben der Mutter steigt er hier aus und kritzelt mit seinem Finger etwas auf den dreckigen Bus. Der Fahrer packt ihn wohl daraufhin im Nacken, drückt seine Hand gewaltsam gegen den Bus und wischt über die Stelle. Noch dazu soll er ihm gegen den linken Oberschenkel getreten haben. Zwei andere Schüler hätten den Vorfall beobachtet. Bis der Vorfall durch die Polizei nicht komplett geklärt ist, ist der Fahrer erstmal nicht mehr im Einsatz.