Tiefenthal | Erfolge und Herausforderungen

Der Kreisverband Ansbach des „Bayerischen Bauernverbandes“ hat bei einem Pressegespräch über die Jahresbilanz 2017 informiert. Es gab einige Spätfröste zu beklagen, trotzdem konnten sich aber das Getreide und die andere Ernte gut entwickeln.

"Wir haben ein sehr gutes Maisjahr gehabt. Die Zuckerrüben haben sich sehr gut entwickelt und wir haben eine vernünftige und gute Grundfutterversorgung für die Kühe. Es gab Schwierigkeiten, weil wir zur Ernte natürlich schon Nässe hatten und weil die Maschinen mit dem Rausholen der Ernte aus den Äckern teilweise überfordert waren. Das hat sich bis heute aber nicht gebessert - wir bräuchten dringend Frost", so Ernst Kettemann, der Kreisobmann des „Bayerischen Bauernverbandes“.