Trautskirchen | Hund gegen Postbote

Es ist die alte "Feindschaft" zwischen Hund und Postbote, die in Trautskirchen zu einem geradezu klassischen Biss geführt hat. Ein 24-Jähriger hat seinen Schäferhund unbeaufsichtigt auf seinem nicht umzäunten Grundstück. Als der Postbote kommt, greift der Hund an und schnappt zu. Der 47-Jährige erleidet eine schmerzhafte Bisswunde am Ellenbogen. Der Hundehalter hat dafür eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung am Hals.