Treuchtlingen | alles nur noch automatisch

Ab dem Jahreswechsel ist Schluss mit Rotkäppchen am Treuchtlinger Bahnhof. Gemeint sind die Bahnmitarbeiterinnen mit ihren roten Hütchen, die noch die Ansagen machen. Aber zu ihren Aufgaben gehört auch noch viel mehr. Wer am Treuchtlinger Bahnhof eine schnelle Fahrplanauskunft braucht, kann bis zum 31. Dezember hier noch alles über den nächsten Anschluss oder Umsteigemöglichkeiten erfahren. Und wenn mal wieder der Fahrkartenautomat kaputt ist, verkaufen sie auch ein Ticket. Hinzu kommt noch ein Aspekt: der Bahnhof ist barrierefrei. Manche Fahrgäste nehmen gerade deswegen Umwege in Kauf. Aber dennoch braucht es jemanden, der die Rampen oder Hublifte bringt.