Treuchtlingen | Anständig verhalten

Symbolbild

Fast jeden Tag schreiben alle mittelfränkischen Polizeidienststellen in ihren Berichten über Unfallfluchten. Dass es nicht darauf hinauslaufen muss, beweist dieser Fall. Eine Treuchtlingerin beschädigt in der Bahnhofstraße den Außenspiegel eines Autos. Anschließend wartet sie eine Stunde am Unfallort auf den Besitzer des Wagens. Da er nicht auftaucht, hinterlässt sie ihren Namen und die Telefonnummer am Auto und geht zur Polizei. Diese verständigte dann den Halter.