Treuchtlingen | Auf die Tube gedrückt

Symbolbild

Die Treuchtlinger Polizei hat während des morgendlichen Pendlerverkehrs eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt - und zwar auf der Kreisstraße zwischen Bubenheim und Holzingen. Trauriger Spitzenreiter war der Fahrer eines ausländischen Kleintransporters. Er raste mit über 150 km/h an der Messstelle vorbei. Der Mann musste gleich danach fast 200 Euro an Sicherheitsleistung zahlen. Dann gab die Polizei ihm noch eine Mahnung mit auf den Weg, sich künftig ans Tempo zu halten und der Mann konnte weiterfahren.