Treuchtlingen | Bier als Löschwasser

Symbolbild

Ein Mann aus Treuchtlingen hat am Sonntag heiße Füße bekommen. Er grillt an einem Smoker-Grill und bemerkt nicht, wie glimmende Kohle herunterfällt. Nach einer Weile fängt es aber an zu brennen. Der Mann versucht noch mit einem Feuerlöscher zu löschen. Weil das nicht klappt, opfert er sogar 5 Liter Bier, um das Feuer auszubekommen. Doch selbst das hilft nicht. Die Feuerwehr muss ausrücken und kann auch schnell löschen, bevor der Brand sich weiter ausbreitet.