Treuchtlingen | Brücke verpasst

Symbolbild

Ein Autofahrer bei Treuchtlingen ist anscheinend so betrunken gewesen, dass er auf der Fahrt eine Brücke verpasst hat. Der Mann ist auf der Staatsstraße Richtung Möhren unterwegs. Um links zur Schurmühle abzubiegen hätte er eigentlich auf eine kleine Brücke lenken müssen - stattdessen landet er gleich daneben im Straßengraben. Für sein Auto muss dann der Abschlepper kommen. Für den Mann selbst der Krankenwagen. Er hatte sich nämlich nicht angeschnallt und darum eine Kopfverletzung erlitten. Ein Test ergab bei ihm übrigens über 1,5 Promille.