Treuchtlingen | Bürgerbegehren zum Wasserstreit

Der Widerstand wächst gegen den geplanten Probebetrieb der Firma Altmühlthaler Mineralbrunnen, in Treuchtlingen mehr als doppelt so viel Tiefengrundwasser zu entnehmen. Aber nicht nur in Weißenburg, sondern auch Treuchtlinger Bürger haben heute zusammen mit dem ÖDP-Kreisverband ein Bürgerbegehren dazu gestartet. Der Vorsitzende Reinhard Ebert:

"Heute ist sozusagen der offizielle Startschuss gefallen. Es wird am Donnerstag in der hiesigen Lokalzeitung, dem 'Treuchtlinger Kurier', in sämtlichen Ausgaben die Unterschriftenliste des Bürgerbegehrens beiliegen. Am Freitag wird es dann am Wochenmarkt in Treuchtlingen einen Infostand geben von 14 bis 18 Uhr, wo die Bürger sich eintragen können oder ihre Listen abgeben können."