Treuchtlingen | Erfolgreicher Weltrekord-Versuch

Symbolbild

Große Freude bei den beiden Triathlon-Vereinen „Geh-Punkt Weißenburg“ und „Arriba Göppersdorf“: Sie haben den inoffiziellen Marathon-Weltrekord des Kenianers Eliud Kipchoge geknackt - mit vereinten Kräften. Der hatte unter Spezialbedingungen im letzten Oktober die Marathon-Strecke unter zwei Stunden geschafft. Auf der Bezirkssportanlage in Treuchtlingen trafen sich jetzt 25 Sportlerinnen und Sportler der beiden Vereine, um gemeinsam als Staffel den Rekord anzugreifen – mit Erfolg: Die Endzeit lag bei knapp über 1 Stunde und 48 Minuten. Obwohl die Läuferinnen und Läufer von Beginn an mit ein paar Problemen zu kämpfen hatten, so Arndt Gsänger aus dem Orga-Team: