Treuchtlingen | Erpressung

Via Email hat ein Mann aus Treuchtlingen eine unschöne Erpressung erhalten: Der unbekannte Absender der Nachricht behauptet, er habe den 26-Jährigen bei sexuellen Handlungen per Webcam gefilmt. Er fordert den Mann auf, 1.000 US-Dollar auf ein Bitcoin-Konto einzuzahlen. Falls der 26-Jährige sich weigert, wird er das Videomaterial Online veröffentlichen. Die Polizei weist darauf hin, in solchen Fällen nicht zu zahlen und direkt eine Anzeige zu erstatten.