Treuchtlingen | Getunter Wagen

Die Polizei hat in Treuchtlingen ein getuntes Auto aus dem Verkehr gezogen. Der Wagen fällt den Beamten in der Jahnstraße auf, weil offensichtlich mehrere, nicht originale Teile an ihm verbaut sind. Außerdem war das Profil der Vorderreifen abgefahren. Der 23-jährige Fahrer behauptet aber, dass sein Auto noch im Originalzustand sei. Der PKW wurde daraufhin von den Polizisten beschlagnahmt und ein Gutachter soll ihn sich ansehen. Tags darauf erscheint aber der junge Mann auf der Wache und gibt zu, dass es sich um unzulässige Umbauten handelt. Ihn erwartet jetzt ein Bußgeld und er muss die Teile auch alle wieder selbst ausbauen.