Treuchtlingen | Hundebesitzer braucht polizeiliche Hilfe

Ein Hundehalter aus Treuchtlingen hat derart die Kontrolle über sein Tier verloren, dass er die Polizei rufen musste. Der 34-Jährige war mit dem Hund Gassi, als der einen Dachs aufstöberte. Er tötet das Tier und verteidigt seine Beute daraufhin so vehement, dass sein Herrchen die Polizei um Hilfe rief. Die Beamten mussten ein Betäubungsgewehr einsetzen. Bei dem Hund handelt es sich um einen Kangal, einen großen türkischen Hütehund. Der Besitzer muss sich jetzt wegen Jagdwilderei verantworten.