Treuchtlingen | Kühe weiter flüchtig

Symbolbild

Wo haben sie sich versteckt?! Weder Wärmebildkamera noch ein Betäubungsgewehr haben bislang geholfen. Zwei Kühe, die wie berichtet am Wochenende in Treuchtlingen einem Bauern entwischt waren, sind weiter auf der Flucht. Die Suche soll aber vorerst nicht weiter fortgesetzt werden. Die Polizei hofft nun auch auf entsprechende Hinweise aus der Bevölkerung. Wahrscheinlich ziehen sich die Tiere bei heißem Wetter in den schattigen Wald zurück, heißt es. Die beiden jeweils 450 Kilo schweren Kühe sollten von der Weide in den Stall gebracht werden und büxten dabei aus. Die groß angelegte Suche mit Helfern und einem Polizeihubschrauber blieb bislang ohne Erfolg. Am Wochenende mussten deshalb sogar die Bahnstrecke bei Treuchtlingen sowie die B2 teilweise gesperrt werden.