Treuchtlingen | Mit Blaulicht zur Abiprüfung

Symbolbild

Die Treuchtlinger Polizei hat einen Schüler mit Blaulicht zur Abiprüfung gefahren. Grund war das Unglück am Bahnübergang bei Grönhart. Weil ein Regionalexpress ein Auto auf dem Bahnübergang erfasste, war die Strecke stundenlang gesperrt. Aber für viele Schülerinnen und Schüler der FOSBOS Weißenburg stand in Mathe die Abi-Prüfung an. Für die Bahnpendler unter ihnen holte sich die Schulleitung extra vom Innenministerium das Okay und verschob die Prüfung um eine halbe Stunde. Aber der Schüler saß in dem Unglückszug. Als er endlich den Zug verlassen durfte, brauchte es dann noch einen Streifenwagen der Polizei, der ihn pünktlich zur Schule brachte.