Treuchtlingen | Mit Sommerreifen unterwegs

Symbolbild

In diesen Tagen sollten Autofahrer auf keinen Fall mehr mit Sommerreifen unterwegs sein. Genau das ist jetzt aber einem Autofahrer in Treuchtlingen zum Verhängnis geworden. Der 28-Jährige ist mit seinem Auto in Richtung Oettinger Straße unterwegs. Er will nach links durch die Bahnunterführung, rutscht dort aber gegen ein Wohnhaus. Es wird leicht beschädigt. An dem Auto waren noch Sommerreifen montiert. Der Schaden an seinem Auto: Etwa 2.500 Euro. Die Polizei Treuchtlingen weist in diesem Zusammenhang auf die geltende Winterreifenpflicht hin. Bei Schneeglätte müssen Winterreifen aufgezogen sein. Sonst drohen Punkte und Bußgeld.