Treuchtlingen | Sorge nach Klinikschließung

Foto: Symbolbild

Das Stadtklinikum Treuchtlingen macht zum Jahresende dicht. Die rund 100 Mitarbeiter bekamen das Angebot, sich an verschiedenen anderen Standorten zu bewerben – etwa ein Drittel hat ab Juni 2019 in Gunzenhausen am Klinikum Altmühlfranken eine neue Stelle. Treuchtlingens Bürgermeister Werner Baum sagt, dass die Mitarbeiter Abfindungen bekommen. Für fünf Monate, weil sie zum 01.Juni im Klinikum Altmühlfranken angestellt sind. Neben der Abfindung erhalten die Mitarbeiter in diesem Zeitraum zauch Arbeitslosengeld, wenn sie sich entsprechend arbeitslos melden.