Treuchtlingen | Tipi in Brand gesetzt

Viele Hände haben mitgeholfen, ein großes Indianertipi im Treuchtlinger Kurpark aufzubauen. Jetzt haben Unbekannte es am Wochenende abgefackelt. Die Freiwilligenagentur Altmühlfranken und die Flüchtlingshilfe Wald hatten es gemeinsam aufgebaut. Es sollte den ganzen Herbst über als Zeichen für ein friedliches Zusammenleben im Kurpark stehen. Während das Tipi in Flammen aufging, hat es laut Polizei auch eine Feier im nahegelegenen Kurpark-Pavillon gegeben. Ob es aber einen Zusammenhang mit der Brandstiftung gibt, ist noch offen.