Treuchtlingen | Volksfest: Wenig Buden und höhere Preise

Eine Runde im Autoscooter drehen oder ein Eis genießen - viele Feste locken die Besucher wieder an derzeit. In Treuchtlingen läuft noch das Volksfest. Vielen Gästen fällt aber auf: Es gibt teils große Lücken, viele Fahrgeschäfte und Buden fehlen. Kein Wunder: Denn viele Schausteller haben abgesagt. Etwa ein Drittel. Der Grund: Krankheitsfälle und einfach zu wenig Personal überall. Die bisherigen Arbeiter sind nach Corona in ihr Heimatland zurück. Auch die Preise am Platz sind seit 2019 leicht gestiegen. Kritik soll es trotzdem nicht geben. Die Menschen wollen raus und seien dankbar, so Volksfest-Organisator Günther Hüttinger.

Infos und Programm unter www.tourismus-treuchtlingen.de/volksfest

Programm als PDF hier --> Herunterladen