Triesdorf | Bahnbrücke wird saniert

Etwas Geduld müssen Pendler jetzt an der Bahnbrücke Triesdorf mitbringen. Die Brücke wird ab kommenden Dienstag (14.04.2020) bis Ende November 2020 nur halbseitig befahrbar sein und mit einer Ampel geregelt. Der Grund: Sanierungsarbeiten, denn das gestiegene Verkehrsaufkommen und das jährliche Tausalz haben die Brücke ziemlich beschädigt. Insgesamt wird die 92 Meter lange und 55 Jahre alte Brücke in zwei Bauabschnitte unterteilt. Die Baukosten von gut 1,8 Mio Euro trägt der Bund.