Triesdorf | Buche, Birke, Haselnuss

Foto: Symbolbild

Die Landwirtschaftlichen Lehranstalten in Triesdorf eröffnen heute einen Baumpfad. Die Anlage soll einen keltischen Baumkreis darstellen. Verschiedene Baumarten symbolisieren dabei eine bestimmte Zeit im Jahr. So stehe beispielsweise eine Buche für die Winterwende. Insgesamt 21 Baumarten können Besucher auf dem etwa 3 Kilometer langen Rundweg näher kennen lernen. Heute um 14 Uhr wird der Baumpfad von Bezirkstagspräsident Richard Bartsch eröffnet.