Triesdorf | fit für die nächsten Jahrzehnte

Zahlreiche Pendler müssen hier an der Ampel stoppen - bald haben Sie hier aber freie Fahrt. Wie das Staatliche Bauamt Ansbach mitteilt, ist die Bahnbrücke bei Triesdorf nun so gut wie fertigsaniert. Ende November kann die Baustellenampel also verschwinden. Alle Verschleißteile sind jetzt saniert - konkret sind es der Fahrbahnbelag und Brückenteile unter der Fahrbahn. Sie müssen in den nächsten Jahrzehnten nicht nur weiter steigenden Verkehr aushalten, sondern auch Witterungs- und Umwelteinflüssen wie Tausalz und Kohlendioxid, so das Staatliche Bauamt in einer Presseerklärung.