Triesdorf | „Johannitag“ abgesagt

Viele hoffen, dass im Sommer die Corona-Krise ein gutes Stück überwunden ist. Doch bei den Landwirtschaftlichen Lehranstalten in Triesdorf geht man trotzdem auf "Nummer sicher" und hat bereits jetzt den "Johannitag" abgesagt. Traditionell lockt diese Großveranstaltung am letzten Sonntag im Juni regelmäßig 30- bis 40.000 Besucher an. Eine solche Veranstaltung vor dem Hintergrund der Pandemie abzuhalten, sei aber unverantwortlich, erklärte der Direktor der Landwirtschatlichen Lehranstalten, Otto Körner. Er versichert, dass es dafür im nächsten Jahr einen "Johannitag" geben werde.