Triesdorf | Pinguine im Windkanal

Windschnittige Pinguine und eine angehende Abiturientin haben jetzt die Berufliche Oberschule in Triesdorf unter die Teilnehmer beim Landeswettbewerb von "Jugend forscht" gebracht. Lea Riebeling aus der 13. Klasse hat nämlich einen eigenen Windkanal erbaut. Sie hat damit untersucht, wieso Pinguine so wendig im Wasser sind - während sie an Land ja eine eher tapsige Figur machen. In knapp zwei Wochen kann sie ihre Pinguine im Windkanal beim Landesentscheid vorstellen.