Uehlfeld | Lauter Knall führt zu Großeinsatz

Große Aufregung jetzt in Uehlfeld. Einige Bürger wollen wohl einen lauten Knall gehört haben mit einem anschließenden Zischen. Ein Notruf bei der integrierten Leitstelle meldet womöglich eine Explosion in einem Verbrauchermarkt.
Es kommt zum Großalarm. Da laut Feuerwehr ein möglicher Gasaustritt nicht ausgeschlossen ist, machen sich Feuerwehren aus insgesamt 8 Ortschaften, sowie das THW, die Führungsgruppe des Katastrophenschutzes und die Spezialisten der "Informations- und Kommunikationseinheit" auf den Weg. Vor Ort wird der Grund für den lauten Knall schnell klar: Laut Feuerwehr ist eine CO-2-Leitung einer Kühlung detoniert. Schnell kann die Feuerwehr Entwarnung geben. Ein Techniker sei informiert worden und die Einsatzkräfte konnten wieder abrücken.