Uffenheim | Den Falschen erwischt

In Uffenheim ist ein kleiner Hund von einem Auto angefahren worden und sein Herrchen hat seine Wut darüber prompt am Falschen ausgelassen. Der Hundebesitzer geht mit dem Hund über die Bahnhofstraße. Der Hund ist aber nicht angeleint und wird von einem Wagen angefahren. Dieser Autofahrer fährt einfach weiter. Ein weiterer Fahrer hält an, um zu helfen. Der Hundebesitzer versteht das falsch und tritt gegen das Auto. Darum muss er wohl nicht nur die Tierarztrechnung für seinen leicht verletzten Hund bezahlen, sondern wohl auch noch für den kaputten Blinker.