Uffenheim | Lassie und Gendarm

Symbolbild

Ein entlaufener Hund hat für etwa zwei Stunden die Rothenburger Polizei auf Trab gehalten und sogar zu einer Vollsperrung der A7 bei Uffenheim geführt. Mehrere Autofahrer entdecken den Collie an der Autobahn zwischen Uffenheim-Langensteinach und Gollhofen und riefen die Polizei. Weil sich der Hund im Gebüsch versteckt, lässt die Polizei kurzzeitig die Autobahn Richtung Würzburg sperren. Dann nimmt der Collie die Ausfahrt Gollhofen, lässt sich aber immer noch nicht einfangen. Erst als eine Diensthundeführerin kommt, gelingt das. Zum Glück ist der Collie gechipt: Er war beim Gassigehen auf Hasenjagd gegangen, ist jetzt aber wieder bei seinem Besitzer.