Uffenheim | Stadt muss sparen

Die Stadt Uffenheim muss in diesem Jahr den Gürtel enger schnallen. Es sind zwar viele wichtige Investitionen geplant, wie z. B. ein Neubau für die Grund- und Mittelschule, aber das Geld dafür fehlt. Um alle Vorhaben verwirklichen zu können, müsste Uffenheim einen Kredit über drei Millionen Euro aufnehmen, von der Finanzaufsicht sind aber nur 1,9 Millionen erlaubt worden. Darum bittet Bürgermeister Wolfgang Lampe den Stadtrat um Spartipps. Fakt ist aber schon mal, nicht alle für 2021 geplanten Investitionen können durchgeführt werden. Uffenheim müsste sich dann unter anderem entscheiden, welche Sanierungen wichtiger sind. Die der Schulsporthalle, des Hallenbads oder von Feld- und Wirtschaftswegen. Auf der Agenda stehen auch der Ausbau der Kläranlage und die Erschließung mehrerer Baugebiete. Irgendwas davon muss heuer zumindest unter den Tisch fallen.