Mittelfranken | Unerlaubter Waffenbesitz

Egal ob illegal gekauft oder aus dem Erbe des Großvaters - viele Menschen haben Waffen oder Munition zuhause, obwohl sie keinen erforderlichen Waffenschein dafür besitzen. Laut dem Landtagsabgeordneten Harry Scheuenstuhl als Wilhermsdorf kann jeder diese noch bis zum 1. Juli beim Landratsamt oder der Polizei abgeben - ohne, dass er eine Strafe bekommt. Die einjährige Regelung trat letztes Jahr in Kraft, um die Zahl illegal zirkulierender Waffen zu verringern. Ob eine Waffe unerlaubt geführt werde, könne im Zweifelsfall das zuständige Landratsamt klären, so Scheuenstuhl.