Unternesselbach | Kinderstube für Fasane

Wenn Sie im Raum Unternesselbach, Schauerheim, Ipsheim oder auch Markt Nordheim einen Fasan entdecken, könnte es sich um einen Schützling von Albin Busch handeln. Er bildet Jagdhunde aus - aber weil es in der Umgebung keine Fasane mehr gab, konnten die Hunde nicht die Fasane anzeigen. Sein inzwischen verstorbener Schwiegervater kam auf die Idee, sie selbst wieder anzusiedeln. Schon zwei Jahre lang zieht Alwin Busch nun Fasane auf und siedelt sie aus. Momentan sind es 80 Fasanenküken. Die bevorzugen zum Frühstück etwa 20 hartgekochte Eier, Brennesseln, Weizen, Schafgarbe und Kükenfutter.