Wassertrüdingen | Baumpflanzaktion als Corona-Gedenken

Mehr als 80.000 Tote sind seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie in Deutschland zu betrauern. Nach der zentralen Gedenkfeier in Berlin, hat die Stadt Wassertrüdingen noch eine weitere Aktion geplant. In den kommenden Wochen soll dort ein Baum als Gedenken an die Opfer der Pandemie gepflanzt werden. Dazu wird es eine Veranstaltung im kleinen Kreis geben, die von den beiden Kirchen begleitet wird, heißt es in einer Pressemitteilung.