Wassertrüdingen | doppelter Crash

Foto: Symbolbild

Eine Frau hat auf der Staatsstraße zwischen Wassertrüdingen und Auhausen einen schweren Unfall verursacht. Sie selbst kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. In den Unfall waren aber auch zwei zwölfjährige Kinder verwickelt.

Die Frau gerät auf der Staatsstraße zu weit nach links, gerade als ihr eine Mutter mit den beiden zwölfjährigen Kindern entgegenkommt. Deren Wagen überschlägt sich und landet im Straßengraben. Zum Glück kommen die drei mit leichteren Verletzungen davon. Die Frau selbst fährt aber auf der Gegenfahrbahn weiter und stößt dann noch mit einem anderen Autofahrer zusammen. Jetzt überschlägt sich auch ihr Wagen und die Frau muss mit lebensgefährlichen Verletzungen per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Warum die Frau überhaupt auf der Gegenfahrbahn fuhr, ist der Polizei ein Rätsel. Ein Unfall-Sachverständiger sucht jetzt nach Antworten.